Willkommen auf unserer Webseite

Welpen brauchen Hilfe!!!

Liebe Bakony-Freunde,

Die Welpenzeit hat angefangen und kaum war es soweit, kamen schon die ersten Notfälle ins Tierheim Siófok und die Tötung Ajka.

Babys mit Mama und auch Babys ohne Mama.
Teilweise sind die Mäuse erst 5 Tage alt, die in Siófok wurden dort geboren, weil die Mama hochträchtig in die Tötung gebracht und schnell von unseren Kollegen von dort ins Tierheim geholt wurde, wo sie nur wenige Tage später 7 Welpen bekommen hat. Eins hat es leider nicht geschafft.

Damit auch alle Babys eine gute Chance bekommen, zu überleben, wird dringend Welpenmilch, Welpenfutter und Geld für die medizinische Versorgung gebraucht. Es ist schon sehr aufwendig, die Babys ohne Mama zweistündlich zu füttern, aber auch die Babys mit Mama brauchen Zufütterung, weil die Mamas oft nicht genug Milch haben (die Siófoker Mama ist mal gerade 10-12 Monate alt!). Alle Babys müssen untersucht, gechippt, geimpft, entwurmt werden und wenn noch andere Dinge sind, muss auch das behandelt werden und das kostet leider.

Bitte helft uns mit einer kleinen Spende, damit wir den Welpen eine gute Zukunft ermöglichen können. Natürlich könnt Ihr auch gerne Welpenmilch und Welpenfutter direkt spenden. Alles hilft und jeder Euro zählt und wir danken jetzt schon im Namen der Babys und ihren Müttern von Herzen.

Spende bitte an

Kontoinhaber: Hundehilfe Bakony e.V.
IBAN: DE45 4605000 100012 64365
Verwendungszweck:  Welpenhilfe

(Selbstverständlich sind wir berechtigt, Zuwendungsbescheinigungen zur Vorlage beim Finanzamt auszustellen. Dann bitte vollständige Anschrift angeben.)

EURE UNTERSTÜTZUNG HILFT HUNDELEBEN RETTEN!!!
DANKE


Wir freuen uns über Ihre Nachricht.


Hundegeschirre, Halsbänder und Leinen gesucht!

Ihr Lieben,

bislang haben wir alles, was wir an Hundezubehör bekommen haben, nach Ungarn weitergegeben.

Nun bekommen wir aber vermehrt Pflegehunde hier in Deutschland, für die wir auch Geschirre, Halsbänder, Leinen, Körbe und Kissen benötigen.

Wenn Ihr das Eine oder Andere übrig habt, weil es nicht mehr passt, oder weil es nicht mehr gefällt, dann spendet es bitte an uns.
Wir können von ganz klein bis ganz groß Alles brauchen und würden gerne die Vereinskasse schonen, um die Hunde in Ungarn vor Ort unterstützen zu können mit Futter und medizinischer Versorgung, gerade jetzt bei der Welpenschwemme.

Also schaut bitte einmal nach, sortiert aus und sendet es an den Vereinssitz:

Hundehilfe Bakony e.V.
Händelweg 7
57250 Netphen

Oder gebt es einem Mitglied des Vereins, das Ihr kennt. Wir sitzen in der Nähe von Köln, Mönchen-Gladbach, Düsseldorf, Essen, Dortmund, Siegen, Frankfurt und Hannover.

Ihr helft uns und damit den Hunden !

DANKE

 


Hundehilfe Bakony e.V. auf Spendenfahrt nach Ungarn


Hallo liebe Bakonyfreunde !

Gleich nachdem feststand, dass wir das Tierheim Siófok in Ungarn am Balaton unterstützen werden, wollten wir auch dort unseren Anstandsbesuch machen.
Wir kennen das Tierheim und die Tierheimleiterin Zsuzsi zwar schon seit Jahren, haben teilweise unsere eigenen Hunde von dort, aber wir waren auch neugierig, was sich in den Jahren so Alles verändert hat und uns ist der persönliche Kontakt auch sehr wichtig.
Hinzu kam, dass unser Lager voll mit Spenden war und es hieß, diese möglichst schnell nach Ungarn zu bekommen.

Nachdem dann ein Termin für unsere Fahrt feststand, hieß es für Gaby, Janka, und mich Vorbereitungen treffen, organisieren und planen. Auch Alex, die unser Team verstärkt hat, war neugierig und wollte sich selbst ein Bild von Ungarn und dem Tierschutz dort verschaffen, sodass sie schnell noch ihren Urlaub umgeplant hat und mitgefahren ist.

Am 13.05.2015 trafen Alex und Gaby spät Nachmittag bei mir ein. Noch einmal alles durchgesprochen, was wir in Ungarn alles zu erledigen und abzuarbeiten haben. An dem Abend hieß es, früh zu Bett gehen, denn der nächste Tag sollte ziemlich lange und anstrengend werden.

Am nächsten Morgen machten wir drei uns nach dem Frühstück mit unserem Gepäck und den vielen schon gepackten Spenden (Auto war bis unters Dach gefüllt) auf den Weg nach Köln um Janka abzuholen.

Kurz vor 13 Uhr hieß es in Köln bei Janka dann: Ready for trip to Hungary!

Wer den ausführlichen Bericht lesen möchte, bitte einfach den Link anklicken:

Reisebericht 2014.05.2015-18.05.2015.pdf


SOS !!! 
Tötung Ajka ist brechend voll und braucht dringend Hilfe !


Ihr Lieben, wir haben gerade unseren Reisebericht fertig, den Ihr eben lesen konntet, da erreicht und ein Hilferuf aus Ajka. Die Tötung ist voll und es kommen immer mehr Hunde. Die letzten zwei Wochen waren eine Katastrophe. Vermutlich beginnt die Urlaubszeit und die Welpenflut hat auch eingesetzt.
Laura ist verzweifelt, weil sie keine Unterbringungsmöglichkeit mehr hat und Futter und Geld für medizinische Versorgung fehlt.

Wir würden gerne zusammen mit Euch versuchen, die Hunde zu retten. Dafür benötigen wir dringend finanzielle Unterstützung, um die Zwinger auf dem Nachbargrundstück nutzbar zu machen und um Futter zu kaufen und Tierarztrechnungen zu bezahlen.

Vielleicht würde der Eine oder Andere auch eine Pflegestelle hier in Deutschland anbieten, um die Lage vor Ort zu entschärfen.

Bei Interesse reicht eine kurze Kontaktaufnahme mit Silke Boek

Tel. 0271 / 3132679 oder via mail an info@hundehilfe-bakony.de

oder

Heidi Ohlig ( Tierhilfe West e.V. )

Tel. 0271 / 2400222 oder via mail an heidi@tierhilfe-west.de

Dann bekommt Ihr alle Infos, die Ihr braucht.

Wenn Ihr gerne spenden möchtet, dann bitte auf das Konto des Vereins
Hundehilfe Bakony e.V
Sparkasse Siegen
IBAN: DE45 4605000 100012 64365

Für Überweisungen aus dem Ausland:
IBAN: DE45 4605000 100012 64365
BIC: WELADED1SIE

Verwendungszweck: Hilfe Ajka

Selbstverständlich dürfen wir eine Zuwendungsbescheinigung für das Finanzamt ausstellen, dann bitte Angabe der vollständigen Anschrift.

BITTE HELFT !!!